Monday, April 22, 2024
Google search engine
HomeAuslandNotwendig, "umgehend aktiv zu werden": Schweden-Minister warnt eigene Bevölkerung vor drohendem Krieg

Notwendig, “umgehend aktiv zu werden”: Schweden-Minister warnt eigene Bevölkerung vor drohendem Krieg

Wichtige schwedische Angestellte, wie Micael Bydén, Oberbefehlshaber der schwedischen Streitkräfte, und der Minister für Zivilverteidigung, Carl-Oscar Bohlin, machen deutlich, dass das Land ernsthaft bedroht ist und die Bürger zur Verstärkung der Landesverteidigung beitragen müssen. Diese Information stammt von „RBC Ukraine“.

„Schweden könnte einem Krieg gegenüberstehen“

Die gegenwärtige Situation wird als äußerst ernst eingestuft. Insbesondere bemängelt Minister Bohlin, dass die Modernisierung der Zivilverteidigung nicht schnell genug voranschreitet. „Schweden könnte einem Krieg gegenüberstehen, und alle Schweden müssen aktiv werden, um die Verteidigung des Landes zu stärken“, unterstrich er.

Die Worte des Oberbefehlshabers der schwedischen Streitkräfte spiegeln diese Stimmung wider. „Es ist jetzt an der Zeit, von Worten und Verständnis zur Aktion überzugehen“, sagt Bydén. Er erwähnt, dass in den letzten Jahren viel getan wurde, um die Sicherheit Schwedens durch bedeutende Investitionen in die Verteidigung zu stärken.

Schweden sollen sich auf Ernstfall vorbereiten

Schweden steht jedoch immer noch vor der Mitgliedschaft in der Nato und Bydén ist der Ansicht, dass es für das Land besser wäre, so schnell wie möglich ein vollständiges Mitglied der Allianz zu werden. „Wir müssen erkennen, wie ernst diese Situation ist. Schaut auf die Nachrichten aus der Ukraine und stellt einfache Fragen: Wenn das hier passiert, bin ich vorbereitet? Was sollte ich tun? Je mehr Menschen nachdenken, reflektieren und sich vorbereiten, desto stärker ist unsere Gesellschaft“, betont er.

In einem kürzlichen Statement, wie von RBC Ukraine berichtet, sagte Tobias Billström, der schwedische Außenminister, dass Russland eine ernsthafte Bedrohung für die Sicherheit Schwedens und Europas bleiben werde. Er unterstrich die fortgesetzte militärische und politische Unterstützung Schwedens für die Ukraine und begrüßte die Entscheidung der EU, die Ukraine als Mitglied aufzunehmen.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -
Google search engine

Most Popular

Recent Comments